Minikleider - sexy und feminin

Minikleider

Das verführerische Minikleid

Bei einem Minikleid endet der Rockteil kurz über dem Knie, er kann auch kürzer sein. Die Minikleider sorgen anfänglich für Aufsehen und sie lösten einen mittleren Skandal aus. In den 60er Jahren war die Modewelt eher prüde und dementsprechend reagierten die Menschen auf die verführerischen Minikleider, sie waren geschockt. Frauen mit einem entsprechenden Selbstbewusstsein liebten die kurzen Kleider und mit der Zeit eroberten die Minikleider die gesamte Modewelt. Die kurzen Kleider können zu den unterschiedlichsten Anlässen getragen werden, denn heute sind sie salonfähig. Im Winter müssen Fashionistas nicht auf die aufregenden Kleider verzichten, denn diese können ganz einfach zu wärmenden Strumpfhosen und Stiefeln kombiniert werden. Minikleider ermöglichen Frauen sehr viel Bein zu zeigen und dies auf eine verführerische und dennoch stilvolle Art und Weise.

Die vielfältigen Modelle

Minikleider werden in den unterschiedlichsten Farben angeboten, eigentlich haben Minikleider nur eins gemeinsam, sie sind kurz. Es gibt enge, weite und leicht umspielende Modelle. Die verführerischen Kleider werden aus den unterschiedlichsten Materialien hergestellt. Es gibt Minikleider aus Satin, Jeansstoff, Baumwolle und aus vielen weiteren bekannten Materialien. Die Frauenwelt hat bei den sexy Kleidern wirklich die Qual der Wahl, denn die Designer lassen sich immer wieder neue Highlights bei den Kleidern einfallen. Es werden auch die unterschiedlichen Stilrichtungen abgedeckt, von lässig bis elegant. Minikleider werden auch im romantischen Look angeboten und diesen Look können Fashionistas unter anderm durch das Tragen von Ballerinas unterstreichen. Die femininen kurzen Kleider werden von verschiedenen bekannten Marken wie zum Beispiel Naf Naf, Vero Moda, Pepe Jeans angeboten.

Was passt zum Minikleid?

Zu einem Minikleid passen sehr gut Schuhe mit einem hohen Absatz, da diese die Beine noch länger wirken lassen. Es können auch flache Sandalen, Sneakers oder Balerinas zum kurzen Kleid getragen werden. Für den verspielten, Mädchenhaften-Look sollten Frauen Balerinas zum Minikleid kombinieren. Im Winter können wärmende Stiefel, gerne auch mit einem höheren Schaft, zum kurzen Kleid kombiniert werden.

Zu den Minikleidern können moderne Strickjacken getragen werden, diese sehen nicht nur gut aus, sondern sie bieten auch einen Schutz bei Kälte. Im Winter können kuschelige Mäntel zum Minikleid kombiniert werden.

Beim Schmuck geniessen die Frauen eine freie Auswahl, der Schmuck sollte wie üblich zum Stil des Kleides passen, denn nur so ergibt sich später ein harmonisches Gesamtbild.

Minikleider im World Wide Web

Im Internet werden in den verschiedensten Online-Shops Minikleider angeboten. Frauen können aus den unterschiedlichsten Modellen ihr Traumkleid auswählen und dies rund um die Uhr. Der Vorteil vom Internet ist, es gibt keine Öffnungszeiten und die Preise können ganz leicht verglichen werden. In den nachfolgenden Online-Shops werden die verführerischen Kleider von unterschiedlichen Marken angeboten: zalando.ch, divastar.ch, bonprix.ch oder bei heine.ch. Dies ist nur eine kleine Auswahl an Internet-Shops, natürlich bieten noch viele weitere Shops die begehrten Kleider in ihrem Sortiment an.

 

u  Artikel © Blue Mountain Media Schweiz